gallery/looogo

Ivettas Nähstübchen

Mund-Nasen-Masken

Die beiden unterschiedlichen Arten von Masken haben jeweils Vor- und Nachteile

gallery/bild

Vorteil:

  • die Maske ist genauer dem Gesicht angepasst
  • es gibt einen kleinen Luftraum zwischen Mund/Nase und Maske, d.h. die Maske klebt nicht am Gesicht
  • die Maske hat eine Filtertasche für einen zusätzlichen optionalen Filter

 

Nachteil:

  • die Maske ist aufwendiger zu nähen
  • der Stoffverschnitt ist höher
gallery/20200427_180328

Vorteil:

  • passt vielen verschiedenen Gesichtern
  • ist leicht zu nähen
  • lässt sich variieren an der Nase
gallery/20200428_124601

Nachteil:

  • die Maske lässt auch an den Seiten viel Luft durch
  • die Maske verfügt nicht über eine Filtertasche
  • Der Nasendraht ist fest eingenäht

Die Bänder

 

Beide Maskenarten werden mit einem Tunnelzug ausgestattet, durch die jeweils die Bänder gezogen werden.

Die runden Masken werden mit einem Kopfgummi ausgestattet. 

 

Das Kopfgummi ist angenehmer zu tragen als die Befestigung hinter dem Ohr, vor allem, wenn man die Maske länger trägt (bis zu zwei Stunden). Auch für Brillenträger und/oder Hörgeräte-Träger ist die Kopfbindung vorteilhafter.  

Die rechteckigen Masken werden mit einem Bindeband ausgestattet, das lang genug ist für die Kopfbindung.

 

Es kann individuell gekürzt werden für die Befestigung hinter dem Ohr. Auf Anfrage, vor allem für Kinder, ist auch ein Gummiband möglich.

Zur Verstärkung ist im Nasenbereich ein Kupferdraht eingenäht. Dieser kann mitgewaschen werden. Er ist bei beiden Masken entnehmbar.

XXS und XS Maske in runder Form

XXS und XS Masken in runder Form

gallery/kindermaske

Kindermaske S mit Gummiband